JOKA Designbelag 230

Über JOKA Designbelag 230

JOKA / INKU Designböden lassen sich dank fertig veredelter Oberflächen einfach reinigen und pflegen.
Für Langlebigkeit und dauernde Freude an einem Designboden, sollten folgende Hinweise zur
Werterhaltung unbedingt beachtet werden!
Eine relative Raumluftfeuchte von 40-65 % ist im Jahresverlauf optimal für den Designboden und auch
für das Wohlbefinden des Menschen. Die Raumluftfeuchte sollte daher regelmäßig mit Hilfe eines
Hygrometers ermittelt werden. Wie bei allen anderen Bodenbelägen auch, sollten Sie Ihren
Designboden vor Schmutzpartikeln durch entsprechend dimensionierte Schmutzfangzonen (Matten)
schützen.
Zum Schutz der Oberfläche gegen Kratzer müssen unter Stuhlfüßen, Tischfüßen sowie unter
Möbelstücken in jedem Fall passende, weiche Filzgleiter (DIN EN 12529) montiert werden. Rollen von
Bürostühlen, Aktenwagen und Rollcontainern oder anderen auf Rollen beweglichen Gegenstände sind
mit weichen Laufflächen / Rollen auszustatten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den Boden in
diesen stark beanspruchten Bereichen durch entsprechende Bodenschutzmatten zu schützen.